KleintierMedizin Kaindorf

Der Gesundheit und dem Wohlbefinden des Patienten bestmöglich dienen.

Den Auftrag, der Gesundheit und dem Wohlbefinden des Patienten bestmöglich zu dienen, versuchen wir sowohl durch verständnisvollen, herzlichen und liebevollen Umgang mit den Tieren als auch durch medizinische Kompetenz und moderne, qualitativ hochwertige Praxisausrüstung zu erfüllen.

Im Jahre 2003 eröffneten wir unsere auf Kleintiere (Hunde, Katzen, Nagetiere, Kaninchen, Reptilien und Vögel) spezialisierte Tierarztpraxis.

Ständige Fortbildung der Mitarbeiter ist ein wesentlicher Bestandteil, um Medizin am Stand der Wissenschaft sicher zu stellen.

Unsere Leistungen

Sollten Sie eine Leistung, die Sie benötigen, in dieser Aufzählung vermissen, kontaktieren Sie uns bitte!

Röntgen

Modernste digitale Direktröntgentechnologie mittels einem Detektor für höchste Auflösung und beste Bildqualität.
Anerkannte HD/ED-Röntgenstelle.

Vorsorgemedizin

Der Bereich der Vorsorgemedizin umfasst z.B.

  • Vorsorgeuntersuchungen,
  • Impfungen,
  • Ernährungsberatung oder
  • Parasitenprophylaxe

Wir beraten Sie gerne persönlich.

Ultraschall

Modernste Ultraschalltechnik (B-, M-Mode und CW-, PW- und Farbdoppler) Eine Ultraschalluntersuchung ist nicht schädlich oder schmerzhaft, und kann beliebig oft durchgeführt werden. Die Anlage ist zur Untersuchung sämtlicher Weichteilstrukturen, die nicht von einem Knochen umgeben sind, geeignet.
Die Dopplerverfahren dienen der Untersuchung von strömenden Flüssigkeiten, im überwiegenden Teil der des Blutes. Dabei kann man Strömungsmuster, Geschwindigkeit und Richtung der strömenden Flüssigkeit nachweisen. Anwendungsgebiet ist die Kardiologie  und die Gefäßkunde, die Angiologie.

Endoskopie


Gastroskopie, Coloskopie, Laparaskopie, Arthroskopie Endoskopie kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet „hineinschauen“.

Dies wird mit Instrumenten möglich, die man als Endoskope bezeichnet. Starre Endoskope sind hintereinander gereihte Linsen in einem Metallstab. Je nach Größe und Blickwinkel kann man damit in natürliche Körperöffnungen schauen, oder aber durch kleine Stichinzisionen in Gelenke, Bauchraum, Brustraum und vieles mehr. Flexible Endoskope könnte man als eine Art flexibles Rohr bezeichnen, an dessen lenkbarer Spitze bei den modernen Varianten ein Videokopf sitzt, der aus dem Magen-Darm-Trakt oder aus den Bronchen der Lunge ein gestochen scharfes Bild liefert. Über einen sogenannten Instrumentenkanal können winzige Zangen oder Sonden einführt werden, die dem Entfernen von Fremdkörpern oder zur Probengewinnung dienen.

Labor

Blutbild innerhalb weniger Minuten durch Gerätetechnik der Fa. IDEXX im Haus.
Blutchemie innerhalb weniger Minuten durch Gerätetechnik der Fa. IDEXX im Haus.

Mikroskopische Untersuchungen: Blutausstriche, Abstriche, Feinnadelbiopsien, Kotuntersuchungen, Harnsediment und vieles mehr werden sofort im Haus beurteilt, und wenn nötig zur Expertise an Labormediziner oder Pathologen weitergereicht.

Quantitative Progesteronbestimmung: neben dem Vaginalabstrich der Eckpfeiler in der Bestimmung des Deckzeitpunktes. Früher standen zur Progesteronbestimmung nur solche mittels Farbumschlag, sogenannte semiquantitave Tests zur Verfügung. Genauere, in Zahlen ausgedrückte Werte waren nur mittels Einsendung an ein spezialisiertes Labor möglich. Übers Wochenende und an Feiertagen ergaben sich dadurch Lücken, die gerade knapp vor dem Deckzeitpunkt sehr unangenehm sind. Untersuchung von Harn, Exsudaten und anderen Körperflüssigkeiten.

Herstellung von Sedimenten, deren Färbung und Beurteilung, physikalische Untersuchung der Flüssigkeiten Diverse Schnelltests: Parvo-, Giardien etc., zur schnellen Abklärung auf eine Infektionserkrankung. In solchen Situationen ist jede Minute.

Interne Medizin

Gastroenterologie: Diagnostik und Therapie von Magen-Darm-Erkrankungen

Kardiologie: Echokardiographie Untersuchung des Herzens mittels B-, M-Mode, CW und PW-Dopplerultraschall, Farbdoppleruntersuchung. B-Mode: alle Strukturen des Herzens lassen sich in einem zweidimensionalen Bild darstellen.

M-Mode: damit lassen sich besonders zeitliche Abläufe und Funktionen gut beurteilen, zum Beispiel die Kontraktion des Herzens und damit die Auswurfleistung CW- und PW-Doppler: dient der Beurteilung von Strömungsrichtung, Strömungsgeschwindigkeit und Strömungsmuster des Blutes entlang einer Messlinie.

Farbdoppler: dient der Untersuchung von Blutströmungen wie bei anderer Doppleruntersuchung, nur in diesem Falle flächig und farblich dargestellt. Ideal zum Auffinden unphysiologischer Blutströmungen.

Holter-EKG: tragbares und an den Körper fixierbares EKG. Sogenanntes 24 Stunden EKG. Die Daten werden auf eine SD-Karte aufgezeichnet und können später ausgewertet werden.
Blutdruckmessung: oszillometrische Messung des Blutdrucks bei Hund und Katze.

Endokrinologie: Hormone sind Stoffe, die von Hormondrüsen nach innen, also ins Blut abgegeben werden. Diese dienen der Steuerung des Stoffwechsels. Ein sehr bekanntes Hormon ist zum Beispiel das Insulin, dessen Mangel Diabetes mellitus, die „Zuckerkrankheit“ hervorruft.

Dermatologie

Diagnostik und Therapie sämtlicher Hauterkrankungen.

Augenheilkunde

Untersuchung sämtlicher Abschnitte der Augen und ihrer Umgebung inklusive Augendruckmessung. Bei speziellen Fragestellungen bzw. Zuchtuntersuchung ziehen wir als externe Augenspezialistin Fr. Dr. Petra Grinninger, Diplomate ECVO hinzu.

Chirurgie


Weichteilchirurgie: in unserem Hause werden sämtliche weichteilchirurgischen Operationen durchgeführt. Laparoskopische Eingriffe sind minimalinvasive Eingriffe, die mittels Endoskopen und speziellen Instrumenten über kleine Einstiche durchgeführt werden.

Orthopädische Chirurgie: Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Bewegungsapparates. In diesen Bereich fallen Erkrankungen der Knochen, Gelenke, des Bandapparates und der Muskeln. Zur Frakturversorgung stehen heute eine Vielzahl von Operationsmöglichkeiten offen. Diese beginnen mit der Marknagelung, verschiedene Formen der Plattenosteosynthese bis hin zum Fixateur externe. Gelenksoperationen können sowohl mittels Gelenkseröffnung oder, wenn möglich minimal invasiv über kleine Stichinzisionen, mittels Arthroskopie, durchgeführt werden. Eine sehr häufige Gelenkserkrankung beim Hund ist der teilweise bzw. vollständige Abriss des vorderen Kreuzbandes. Neben den Bandersatzmethoden führen wir bevorzugter Weise eine TTA-Operation durch.

Minimalinvasive Chirurgie (Laparoskopie, Arthroskopie): siehe oben

Golddrahtimplantation: ist eine palliative Methode zur Verringerung von Schmerzen bei chronischen Gelenkserkrankungen. Durch das minimal invasive Einbringen von 1-3 mm großen 24 Karat Goldstiftchen um das Gelenk kommt es zu einer Normalisierung des durch die Entzündung in den sauren Bereich abgerutschten pH-Wertes. Herausgelöste Goldionen wirken entzündungshemmend.

Zahnbehandlung: Untersuchung auf Zahnfehlstellungen; Entfernung von Zahnstein mittels Ultraschall und anschließende Politur des Zahnschmelzes, um die aufgeraute Oberfläche zu glätten; Zahnröntgen; Wurzelbehandlungen und Kronenaufbau, und schließlich, wenn nötig, Zahnextraktionen.

Gynäkologie, Geburtshilfe und Andrologie: Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Geschlechtsorgane bei weiblichen und männlichen Tieren, Deckzeitbestimmung mittels Vaginalzytologie und Progesteronbestimmung (siehe Labor). Künstliche Befruchtung, Trächtigkeitsuntersuchung. Sämtliche gynäkologischen und andrologischen Operationen.

Neuraltherapie

Alternative Schmerztherapie durch Setzen von Quaddeln in der Haut mittels einem Lokalanästhetikum.
Einsatz besonders bei chronischen, therapieresistenten Schmerzen.

Stationäre Behandlung

Zwei getrennte Abteile ermöglichen das getrennte Unterbringen von Hund und Katze sowie anderen Tierarten.
Natürlich unternehmen wir alles, um den Aufenthalt Ihres Lieblings so angenehm wie möglich zu gestalten.

Das Team

Vielfältige Talente mit fachlicher und persönlicher Kompetenz zeichnen unser Team aus.

Das Bild zeigt Mitarbeiter Mag. Manfred Brandl
Mag. Manfred BrandlPraxisleitung, Tierarzt
Das Bild zeigt Mitarbeiter Dr. Christiane Skerget
Dr. Christiane SkergetTierärztin
Das Bild zeigt Mitarbeiter Mag. Lisa Posch
Mag. Lisa PoschTierärztin
Das Bild zeigt Mitarbeiter Mag. Veronika Schafler
Mag. Veronika SchaflerTierärztin
Das Bild zeigt Mitarbeiter Sabine Brandl
Sabine BrandlPraxisorganisation
Das Bild zeigt Mitarbeiter Gabriele Puregger
Gabriele PureggerRezeptionistin
Das Bild zeigt Mitarbeiter Anneliese Weidinger
Anneliese WeidingerAssistenz und Reinigung
Das Bild zeigt Mitarbeiter Karin Krampl
Karin KramplRezeptionistin

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
09:00-12:00 und 16:00-19:00 Uhr

Freitag:
09:00-12:00 und 14:00-17:00 Uhr

Samstag:
08:00-10:00 Uhr

Für Notfälle an Sonn- und Feiertagen:
09:00-10:00 Uhr unter +43 (0)664 796 0 977

Um telefonische Terminvereinbarung wird gebeten!

Kontakt und Erreichbarkeit

KleintierMedizin Kaindorf
Mag. Manfred Brandl

Karl Fink Straße 3
8430 Leibnitz / Kaindorf

Telefon: +43 3452 76779
Telefax: +43 3452 76779 12

E-Mail: office@kleintiermedizin-kaindorf.at